DIY: Traumhafter Traumfänger

Dies ist eins meiner Lieblings DIYs , weil es so simple, und gleichzeitig so schick ist. Zudem ist es Deko, was man in jedem Zimmer aufhängen kann. Bei mir verschönert er jetzt unser Bad – so kann man in der Wanne liegen und einfach nur Träumen…

Aber auch im Kinderzimmer, im Garten und im Wohnbereich ist er ein toller Blickfang. Und auch als perfekte Deko für Boho Hochzeiten ist er ideal.

 

Was ihr dafür braucht:

  • ein Reifen (größe wie es euch am besten gefällt)
  • eine Häckeldecke, die kleiner als euer Reifen ist ( bei mir ist der Reifen 70cm groß, die Decke 45cm)
  • Jutegarn
  • starker, reißfester Garn ( ich nehme Schmuckgarn) um die Decke zu spannen
  • Bänder die euch gefallen
  • Blumen

 

Erst einmal muss der Reifen mit Jutegarn bedeckt werden. Dazu am besten den Jutegarn doppelt nehmen, dann dauert es nicht so lange, und wickeln. Ich habe hier immer ca 3 m genommen , diese gewickelt und dann wieder 3m, bis ich ganz rum war. Wenn man den Garn doppelt nimmt hat es den Vorteil , dass man am Anfang immer eine Schlaufe wickeln kann, damit das Ganze stramm sitzt.

Nun wird es komplizierter… Am Besten legt ihr eure Decke mittig in den Ring und befestigt sie, mit einem Stück Schmuckgarn, links und rechts an den Ring. Hier dürft ihr ruhig die Decke etwas spannen. Das gleich macht ihr oben und unten.

Nun nimmt ihr ein Ende des Garns und fädelt diese Gleichmäßig durch eines der äußeren Löcher des Häckeldeckchens und dann einmal um den Ring. Dieses Muster wiederholt ihr, bis ihr komplett rum seid und zieht dann Gleichmäßig stramm bevor ihr das Ganze festknotet.

Jetzt muss eine Aufhängung her. Dafür braucht ihr ein Stück garn, welches ihr zum Ring knotet. Befestige dieses nun  oben am Reifen als Aufhänger.

Hänge deinen Traumfänger irgendwo auf und knote Bänder Gleichmäßig daran. Schön sieht es aus, wenn die Bänder in V Form fallen, also in der Mitte länger und an den Seiten kürzer sind.

Weil ich Blümchen so gerne mag, habe ich nun welche reingesteckt, zwischen den Bespannungen. Ich denke, die werde ich auf Dauer mit Heißkleber noch befestigen, aber zur Zeit hält es auch so.

Ich hoffe euch gefällt dieses DIY?!

Hier noch ein paar Bilder für euch xxx

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: