Grundwissen des Nähens Teil 5: Schnittmuster, die Qual der Wahl (300 kostenlose Schnittmuster)

Es geht ans Eingemachts… Sucht euch ein Schnittmuster aus. Diese bekommt man zu Massen im Netz (Stöbert auch gerne mal im Nähen Ordner), es gibt aber auch unzählige Zeitschriften und Bücher mit nem riesigen Auswahl. Für einige zahlt man, andere gibt es wiederum kostenlos.

Nachdem ihr für euch überlegt habt, was ihr überhaupt nähen wollt, könnt ihr ja erstmal die 300 kostenlose Schnittmuster vom Kreativlaborberlin durchgucken. Vielleicht werdet ihr ja dort schon fündig…

Dann den Schnitt bitte runterladen und ausdrucken.

Tipp: Nicht beirren lassen von dem Wirwar auf dem Ausgedruckten . Meist sind alle angebotenen Größen kreuz und quer draufgedruckt und man muss seine Größe erstmal suchen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: